Beiträge von Chopp

    Hallo Noeggi,


    Können wir davon ausgehen das es jetzt bei dir Funktioniert,

    und du auch verstanden hast warum ?


    Das ist mir in deiner Antwort nicht so richtig klar geworden.


    Und schön, das du die Flinte nicht ins Korn wirfst.

    Gruß, Markus

    Hallo,


    Dein Widerstand ist an der falschen Stelle.


    Unbeschaltete Eingänge wirken wie Antennen,

    die Signale sind nicht richtig definiert.

    Deswegen braucht man einen Pullup, oder Pulldown Widerstand.

    Pull heißt ziehen. Up -> hoch nach 5V, Down -> runter nach Masse ( 0 V ).

    Welchen du brauchst bestimmst du im Programm.

    Also ob du auf 1 Signal oder 0 Signal schalten möchtest. ( Als Schließer oder Öffner )


    Pulldown:

    Durch den Widerstand 1 - 10 K hat dein Pin 2 verbindung mit 0V.

    Beim Drücken stellst du eine Verbindung zwischen 5V und Pin 2 her.

    Die Verbindung mit 0V über den Widerstand ist weiterhin da.

    Strom ist faul und sucht sich den den kleinsten Widerstand aus.

    Und das ist jetzt die Verbindung über den Taster.

    Klar 1000 bzw. 10000 Ohm oder der Taster von 0,01 Ohm.


    In deinen Beispiel war der Widerstand auf der falschen Seite vom Taster.

    Wenn du den nicht drückst, hat der obere Draht zum Pin 2 keine Verbindung zum Widerstand.

    Er hängt wie schon gesagt in der Luft.


    PS: Besorg dir auf jeden Fall ein Multimeter mit Widerstandsmessung.

    Ich hatte so einen Taster auch schon mal um 90° verdreht eingesteckt.


    Gruß, Markus

    Hallo,


    Habe jetzt endlich einen Teilerfolg.

    Mittels dem Zadig Tool konnte ich endlich mal wenigstens

    den Treiber statt WinUSB auf libusbk überzeugen.

    Jetzt wird das Gerät wenigstens als fx2lafw erkannt. ( vorher nur unbekanntes Gerät )


    PulseView geht jetzt auf Win10 64Bit.

    Als Gerät zeigt der jetzt CWAV USBee AX an.


    Mit Saleae will er nicht, die VID und PID stimmen immer noch nicht überein.

    Aber immerhin kann ich jetzt so etwas experimentieren.


    Gruß, Markus

    Hallo,


    Von Saleae wird der nicht erkannt, die Software schaltet dann im Demo Mode.

    USBee und PulseView konnte ich noch nicht testen.


    Hintergrund ist der;

    Auf dem Adapter werkelt ein relativ dummer CY7C68013A USB Chip mit einen flüchtigen Speicher und externen Eeprom.

    Im Eeprom sind die VID und PID gespeichert, hier 08A9 und 0014

    Das eine ist die Hersteller ID, das Andere die Produkt ID damit Windows die Geräteklasse erkennt.

    Das Programm fragt bei jeden Start diese ab, und bei Übereinstimmung wird die Firmware auf dem Chip übertragen.

    Für Übereinstimmung muß 0925 und 3881 drin stehen.

    Vom Hersteller Cypress gab es mal dafür ein Programm namens CyConsole und später EZ-USB Cyconsole,

    um die Eeproms auf eigene Einstellungen zu setzen.

    Nur finde ich zwar jede Menge Anleitungen dafür, jedoch die Programme dafür nicht.


    USBee verlangt 08A9 0005 oder 0009.

    Ich werde mal weiter suchen, da die Lösungen alle nur bis 2010 gingen und ich befürchte, das es für Win10 nichts gibt.

    Danke, Gruß, Markus

    Hallo,

    in einem deiner Videos hast du deinen kleinen Logic Analyzer vorgestellt.


    Nun habe ich mir auch so einen besorgt, aber ich bekomme den nicht ans laufen.

    Mittlerweile hab ich herausgefunden das die VID und PID nicht passen.


    Kennst du eine Möglichkeit die zu ändern ?

    Es sollte zwar mit Cyconsole gehen, aber ich kann dieses Tool nirgens finden.

    PS: Ich nutze Win 10 64 Bit.


    Danke, Gruß, Markus

    Hallo,

    in der Lektion 14 sagst du bei 4:00 das Plus immer in der mitte ist.

    Das ist leider nur bei Standart Servos so.

    Bei Simprop und Multiplex Servos ist es leider etwas anders.

    Aber die haben auch spezielle Stecker.


    Sonst eine Top Lektion mit viel Hintergrundwissen.

    Bitte weiter so.

    Gruß, Markus

    Hallo,

    Ich wollte mal fragen ob man auch ein Video machen kann über Werzeuge und Werkstattbedarf.

    Zum Beispiel was im Low Butged Bereich am Sinnvollsten ist, und was man sich für längerfristige

    Projekte und Basteleien so anschaffen sollte.

    Der Andeas Spiess hatte mal ein echt Tolles Video gemacht von seiner Werkstatt,

    leider alles auf Englisch.


    Währe schön, wenn noch andere User meine Meinung teilen, und mehr darüber erfahren wollen.

    Gruß, Markus

    Hallo,

    Interessant ist das mit dem Roboter schon.

    Alleine schon das der nicht vom Tisch fällt.

    Eine Kehrbürste oder Ministaubsauger

    Kann sich jeder selbst überlegen.

    Ist ja nur ein Ausgang mehr.

    Aber was soll so ein Baukasten denn Kosten ?

    Gruß, Markus

    Hallo Karl,

    Ich meinte ja auch einen IR Abstandsensor, oder PIR.

    Mit einen PIR kann man natürlich nicht den Abstand messen.

    Aber man kann es Kombinieren.

    Also mit dem PIR aus dem Schlafmodus wecken,

    und mit dem IR Abstandsensor die Entfernung messen.

    Als Abstandsensor meinte ich den Scharp. Den gibt es mit 50, 80, 150 und 550 cm Messbereich.

    Gruß, Markus

    Hallo,

    Der Briefkasten ist eine Coole Idee.

    Aber mit den Laser würd ich das nicht machen und vorsichtig sein.

    Da könnte zu schnell mal jemand ( Kind, Tier ) draufschauen.

    Ungefährlicher ist auf jeden Fall ein IR Abstandsensor oder ein PIR.

    Gruß, Markus

    Hallo,

    Also deine Videos sind schon recht Proffesional gemacht. :thumbup:

    ( meiner Meinung nach, wenn man sich die vielen anderen so ansieht )

    Ich wollte mal fragen ob es auch mal ein Making of gibt ?

    Ich meine: wie bereitest du dich so vor ?

    Welche Software benutzt du zum schneiden, Hintergrundmusik ?

    Welche Hardware nimmst du dafür ( Kamera, Micro, Licht,... ) ?

    Wieviel Zeit und Versuche brauchst du im Durchschnitt bis du Zufrieden bist ?

    Halt so allgemeine Fragen wo ich bestimmt nicht der einzige bin, den sowas interresiert.

    Gruß, Markus