Neue Thonny Ver. 3.2.3

  • Hab gerade mal den kompletten Prozess mit dem neuen Thonny 3.2.3 durchgespielt und mir Notizen gemacht:


    Treiber:

    Micropython:

    Thonny:

    • Thonny 3.2.3 Portable herunterladen (https://github.com/thonny/thonny/releases/tag/v3.2.3), entpacken (ggf. als Parallelinstallation) und starten
    • unter Tools --> Manage plug-ins --> esptool eintippen --> Find package from PyPI --> Install --> Close
    • unter Tools --> Options --> Interpreter --> Micropython (ESP32) auswählen --> Port: Silicon Labs CP210X --> Open the dialog for installing or upgrading Micropython on your device --> Port und Firmware auswählen --> Install --> Close
    • Micropython sollte sich jetzt über die Shell melden; zum Testen dort eingeben: 1 + 1 <ENTER>
    • File --> Open --> obere unbeschriftete (?) Schaltfläche anklicken und das Skript blink.py von René auswählen
    • ggf. LED-Pin entsprechend Board ändern (Nr. 25 beim Heltec WiFi Kit 32, Nr. 2 beim AI-Thinker ESP-WROOM-32)
    • Skript starten (F5)
  • Hallo Hans,


    vielen dank für die Info. Du bestätigst damit meinen ersten Eindruck. Die neue Version scheint recht gut zu funktionieren. Das Plugin thonny-esp wird nicht mehr benötigt, da die ESP - Prozessoren jetzt direkt integriert sind. esptool wird vermutlich immer noch verwendet. Von esptool ist ein ein Update erhältlich (Vers. 2.8).


    Wenn nicht doch noch unerwartete Probleme auftauchen, werde ich die kommenden Micropython - Videos mit dieser neuen Version machen.


    Gruss

    René

  • Hallo,

    es gibt eine neue Thonny Version 3.2.3. Ich habe sie über die alte Version einfach darüberinstalliert, bis jetzt läuft sie ohne Probleme.

    Und das Wichtigste:

    Die Menüpunkte 'Install Micropython...' und 'Erase ESPÜ...' sind zwar weiterhin ausgegraut, aber unter 'Extras->Options -> Intertpreter' gibt es am Ende des Tabs einen neuen Button zum Thema Firmware: Mit ihm läßt sich eine neue Firmware auf das Controllerboard draufspielen, der 'Erase' der alten wird automatisch mit durchgeführt.

    Ich habe das eben auch mit der neuesten Micropython-Version durchgeführt, ohne Probleme.


    Vielleicht hilft es,

    Hans