12 Volt Tacho an Arduino für Fahrsimulatoren

  • Hallo an euch alle hier,

    gerade etwas amüsiert habe ich die Beträge gelesen. Amüsiert deswegen, weil ich sehe welche Mühe sich zwei der besten Spezialisten hier im Forum geben, um aus minimaler Information das beste Ergebnis zu erzielen.

    Jetzt muss ich gleich mal sagen, dass ich bei weitem nicht die Ahnung von Nische und KaiR habe, aber es gibt ein YT -Video mit einem solchen Thema und ich sehe, dass schon die Schnittstelle zu dem Spiel eine Herausforderung ist. Vor allem mit den Informationen und das ist jetzt nicht böse gemeint.

    Ein großes Problem ist meist Folgendes: Wenn es sich um einen Tacho der letzten 15-20 Jahre handelt, wird er mit großer wahrscheinlichkeit am CAN-Bus betrieben. Diese Parameter, Register oder wie auch immer man das nennen will, sind meist nicht für die Öffentlichkeit dokumentiert. Mit etwas Glück kann man sie von einem KFZ-Elektriker erhalten. Dann aber fast nur über die Vertragswerkstätten - in diesem Fall VW ( wenn es sich um einen Golf-Tacho handelt )

    Trotzdem viel Glück bei dem Vorhaben.

  • TruckerMartin

    Ich denke so einfach geht das nun auch wieder nicht. Arcaze führt ja einen Dialog über die USB mit Deinem Program. Wäre erst mal zu klären ob Dein Program den mehr als 20 Schalter unterstützt. Der zweite USB kann natürlich nur erkannt werden, wenn im Program 2 Arcaze überhaupt konfiguriert werden können. Denke mal, das läuft über einen Virtuellen Serial-Port. (Hersteller oder Entwickler fragen).

    Selbst wenn, musst Du für den Arduino erst mal ein Program schreiben, welches mit Deiner Software über USB sprechen kann.


    Für Tacho und Drehzahlmesser aus dem KFZ sind nicht die 12V das Problem. Die Werte werden in der Regel über ein PWM-Signal gesteuert. Also erst mal Oszilloskop ausmotten und das Signal analysieren, denn ich glaube nicht dass Dir VW die Datenprotokolle zur Verfügung stellt. Mit einem kleinen Widerstand geht da also mal gar nix, ausser Lämpchen und Schalter ...

  • TruckerMartin - Lass dich mal ein bisschen aus über die Arcaze.

    Nicht alle sind gamer und können die folgen.

    Leider ist dein bild vom posting #19 in keiner weise aussagekräftig.:|

    nische

    * letzte Worte des Fallschirmspringers : " scheiss Motten" ! *



  • Die Mikroschalter und Potentiometer habe ich jetzt über das Arcaze geschalten

    Aber das ist ja begrenzt auf 20 Schalter und wenn ich mehrere Arcazes habe gibt es ab dem 2. eine Doppelbelegung aus bei normalen EIN/Aus-Schaltern

    Also brauche ich auch hier das Arduino, damit auch die Schalter bei den Impulsen in ECHTZEIT die Werte ein/auslesen können

    Handbremse.jpg

  • Kannst du den Mikroschalter nicht direkt mit der „Anzeige“ verbinden? Es erscheint mir etwas überflüssig einen Microcontroller dazu zu verwenden, um einen geschlossenen Kontakt zu erkennen.


    Ansonsten musst du halt in einer Endlosschleife (void loop() in der Arduino IDE) permanent den Pin abfragen an dem der Mikroschalter angeschlossen ist (digitalRead()). Das in einer if Bedingung, in der entschieden wird was passieren soll, wenn digitalRead „High“ oder „Low“ zurück liefert.

    Code
    1. void loop() {
    2. if (digitalRead(MikroschalterPin)) {
    3. mach dies. // Wenn High
    4. } else {
    5. mach das. // Wenn Low
    6. }
    7. }
  • Und wie kann ich jetzt zB die Handbremsfunktion mit einem Mikroschalter steuern, der die Zeitangabe bei delay solange auf HIgh setzt, wie der Schalter auf EIN steht? Damit gleichzeitig am Tacho das Symbol für die Parkbremse leuchtet?

  • Danke.

    Ich möchte auch noch mehr als 20 Schalter anhängen, weil das Arcaze nur 20 Schalter bedienen kann und beim 2. und 3. Doppelbelegungen im Spiel ausgibt.

    4 Potentiometer brauche ich auch noch und noch

  • Hoi TruckerMartin

    Was du da angehst, könnte ein sehr interessantes thema werden, das nicht nur mich sondern auch andere mit spass verfolgen würden.

    Alleine es fehlen uns die angaben und informationen über das teil an dem du arbeitest. Du nennst es einfach "tacho".

    Vermittle uns bitte den tachotyp, den schaltplan das datenblatt und evt. ein bild von dem "tacho" mit den anschlüssen, damit wird mitdenken und mittüfteln können.

    Freundlichen gruss in's wochenende. nische

    * letzte Worte des Fallschirmspringers : " scheiss Motten" ! *



  • Eines nach dem anderen.


    Jetzt möchte ich mal die Hardware - also die Schaltung realisieren und danach dann programmieren.


    Ja ist ein alter Tacho von einem Seat.

    Das heißt zB: Für die Handbremse brauche ich über die Schaltplatine jeweils: wenn die Handbremse eingeschaltet ist:

    EIN "high" "angezogen" und gelöst "low" und jeweils zwei Widerstände für den Plus Pol zum senden und empfangen

  • So wie es aussieht hast Du ein Cockpit von einem "echten" Golf? Ich fürchte das ist etwas zu komplex. Du willst die Daten von einem Spiel abgreifen und die auf dem Cockpit anzeigen.


    Hast Du eine Ahnung wie Du die relevanten (Spieldaten) Daten in den Arduino bekommst? Hast Du eine Ahnung wie Du die Spieldaten in ein Signal umsetzt, damit Tacho/ Drehzahlmesser überhaupt etwas anzeigt? Wie das Signal aufgebaut sein muss (PWM oder anderes)? Möglicherweise funktioniert das über Rechtecksignale unterschiedlicher Frequenz. Weißt Du wie man die erzeugt? Kannst Du programmieren? Die Software muss in 32KB Flashspeicher und 2KB RAM passen.


    Ich bin kein KFZ-Elektriker. Da habe ich keine Ahnung von. Aber wenn die Anzeigen/Kontrolleuchten auch 12V benötigen (was ich vermute), musst Du alle Signale von 5V auf 12V bringen (Senden) und umgekehrt von 12V auf 5V (Empfangen). Du wirst für jede Information (Geschwindigkeit, Drehzahl, Kontrollleuchten usw.) einen eigenen PIN brauchen. Und natürlich Software um das Ganze zu steuern. Einfach nur ein Kabel dranhängen und eine passende Masse suchen ist nicht. Da reicht auch nicht ein Widerstand.

  • 1 - Klemme 15, Plus

    2 - Kontrollleuchte für Blinker rechts

    3 - Ausgangssignal 1 des elektronischen Geschwindigkeitsmessers

    4 - Kontrollleuchte für Anhängerbetrieb

    5 - Kraftstoffvorratsanzeige

    6 - Airbag

    7 - Klemme 31, Elektronikmasse

    8 - Kühlmitteltemperaturanzeige

    9 - Klemme 31, Masse

    10 - Öldruckschalter

    11 - Drehzahlsignal

    12 - Kontrollleuchte für Generator, Klemme 61

    13 - Kontrollleuchte für Vorglühzeit (nur bei Dieselmotoren)

    14 - Kontrollleuchte für Nebelschlussleuchte

    15 - nicht belegt

    16 - Kontrollleuchte für offene Heckklappe (nur bestimmte Länder)

    17 - Kontrollleuchte für Fernlicht, Klemme 56a

    18 - Kontrollleuchte für Blinker links

    19 - Antiblockiersystem (ABS)

    20 - Beleuchtung für Schalttafeleinsatz, Klemme 58b

    21 - Signal für offene Fahrertür

    22 - Kühlmittelmangelanzeige

    23 - Klemme 30, Plus

    24 - Klemme 31, Masse

    25 - Eigendiagnose/K-Leitung

    26 - Parklicht rechts

    27 - Parklicht links

    28 - Eingangssignal zum elektronischen Geschwindigkeitsmesser

    29 - Kontrollleuchte für Bremsanlage

    30 - Kontakt S

    31 - Sicherheitsgurt-Warnsystem

    32 - Abgas-Warnleuchte (nur bestimmte Länder)


    32poliger Anschlussstecker, grün



    1 - nicht belegt

    2 - Lesespule für Wegfahrsicherung 1

    3 - Kontrollleuchte für Standlicht

    4 - Daten-BUS (CAN), abgeschirmt für Eingangssignale

    5 - Leitung W

    6 - Waschwassermangel

    7 - Bremsbelagverschleiß

    8 - Externer Summer

    9 - Externer Summer/Gong (z. B. für Warnsystem Sicherheitsgurt)

    10 - Kraftstoffreservewarnung (nur bestimmte Länder)

    11 - Signal für Fahrzeugstandzeit

    12 - Klimaanlageabschaltung

    13 - Kontrollleuchte für Handbremse

    14 - Antriebsschlupfregelung/Fahrzeugstabilisierung

    15 - Kontrollleuchte für elektrische Gaspedalbetätigung

    16 - Wegfahrsicherung, Relaisausgang

    17 - Lesespule für Wegfahrsicherung 2

    18 - Signal für Öltemperatur- und Ölstandswarnung

    19 - Daten-BUS (CAN), High-Eingangssignal

    20 - Daten-BUS (CAN), Low-Eingangssignal

    21 - Signal für Öltemperaturwarnung (Fahrzeuge ohne Ölstandswarnung)

    22 - nicht belegt

    23 - Taste für MFA - oberer Teil (die Anzeige schaltet rückwärts)

    24 - Taste für MFA - unterer Teil (die Anzeige schaltet vorwärts)

    25 - Speicherschalter für MFA - Reset

    26 - Eingangssignal für Außentemperatur

    27 - Daten-BUS (CAN), High-Ausgangssignal

    28 - Daten-BUS (CAN), Low-Ausgangssignal

    29 - Daten-BUS (CAN), Abschirmung für Ausgangssignale

    30 - Ausgangssignal 2 des elektronischen Geschwindigkeitsmessers

    31 - Wählbereichsanzeige

    32 - Signal für Kraftstoffverbrauch


    So ist die PInbelegung, und wenn es nicht mit einem einzigen geht, alle Anzeigen extra über die Schaltplatine steuern?

  • Es ist nicht bekannt, wie der Tacho gesteuert werden kann. Über Spannungen und Ströme nichts bekannt ist außer, dass Du alles über eine 12V Batterie laufen lassen willst. Du willst laut deiner Beschreibung nicht nur das Tachosignal, sondern auch den Status der Handbremse, Licht, Drehzahl alles über ein Kabel mit einem einzigen Pin regeln. Ich würde ich mal sagen... das kannst Du knicken.


    Du erwähnst eine Schaltplatine. Über die ist aber auch nichts bekannt.


    Ohne konkrete Informationen was das für ein Tacho ist, wie er gesteuert werden kann (Datenblatt) , wie Du die Informationen vom Spiel zum Arduino bringen willst damit er sie auf die Tachoanzeige übertragen kann usw. usw. usw. kann Dir keiner helfen.


    Da wirst Du Dir mit Deiner Fragestellung schon wesentlich mehr Mühe geben müssen.

  • Ja das wollt ich wissen, WELCHEN Widerstand brauche ich dann dafür?


    Ja, das Arduino soll die Hardware - also den Tacho synchron steuern mit dem Tacho in den Spielen, damit ich die Tachoanzeige "besser" sehe

    ZB.: Wenn im Spiel die Handbremse gezogen ist, leuchtet das Symbol für die Handbremse und jetzt soll das Gleiche synchron am Tacho auch passieren.


    Aber würde das grundsätzlich so funktionieren, wie ich mir das vorstelle? Oder ganz anders?


    Das hab ich noch nicht herausgefunden, welche Spannung der hat

  • Also wenn der „Arduino“ mehr als 5V an Betriebsspannung und/oder am Pin7 abbekommt, raucht er ab.

    Von daher brauchst Du schon zwei Stromkreise. Welche Spannung liegt am roten Kabel vom Tacho an?


    Was ist das für ein ominöser Widerstand? Welchen Wert hat er? Er bildet einen Spannungsteiler mit dem Innenwiderstand von Pin 7. Wenn an dem roten Kabel auch 12V anliegen müssen über dem Widerstand mindestens 7V abfallen. Sonst ist der „Arduino“ hinüber.


    Welchen Zweck soll der „Arduino“ überhaupt in diesem Konstrukt erfüllen?

  • Ja, das ist das, was ich spiele: ETS2/ATS/Bussimulator18 und 21, Farmingsimulator 19 und 22, Fernbussimulator, On the road. Omsi2

    Das plus vom Tacho habe ich an das Kabel Plus angehängt, was zum Widerstand führt

    Und Bei rot hängt halt alles so drauf: Tankanzeige, Handbremse, Licht, Tacho, Drehzahl, etc....

    Und da beim Abstand von den Kabeln, wo der Widerstand ist dann die Schaltplatine

    Und ich glaube, ich habe mein erstes Arduino geschossen, weil ich das Minus am ground und Plus auf sieben gleich direkt ans Arduino gehängt habe, kann das sein?

    Das funktioniert alles mit der 12 Volt Batterie, nur dort, wo noch keine Kabel hängen, pipst er noch

    Tachoschaltung Arduino.jpg


    Hab leider beim ersten Post keine Bilder anhängen können