Mit Arduino-IDE Micropython löschen ?

  • Hallo René


    Habe nun esp8266-20190529-v1.11.bin gemässe den Anweisungen in Lektion 8 installiert. Nun meldet Thonny laufend:


    rst:0x10 (RTCWDT_RTC_RESET),boot:0x17 (SPI_FAST_FLASH_BOOT)

    configsip: 0, SPIWP:0x00

    clk_drv:0x00,q_drv:0x00,d_drv:0x00,cs0_drv:0x01,hd_drv:0x00,wp_drv:0x04

    mode:QIO, clock div:2

    load:0x478513e7,len:1

    load:0xfe460072,len:255

    load:0x11d821c8,len:219201810

    ets Jun 8 2016 00:22:57


    Warum ist das so?


    Gruss

    Towi

  • Hallo René


    Die Programmierung des Heltec Boards mit der Arduino-IDE hat bestens geklappt. Vielen Dank für das Video.

    Nun möchte ich aber wieder zurück zu MicroPython. Bei der Installation von MicroPython habe ich jedoch Probleme. Wenn ich nach der Anleitung Micropython mit ESP32, Lektion 3 verfahre, klappt es nicht. Der Befehl "Erase ESP8266/ESP32 flash" unter dem Menu Tools ist ausgegraut und kann somit nicht ausgeführt werden. Auch "Install MicroPython to ESP8266/ESP32..." lässt sich nicht starten.


    Woran scheitere ich?


    Gruss

    Towi

  • Hallo René,

    war wieder mal ein schönes Video und sehr detailliert erklärt. Eine Frage, die ich mir schon öfters gestellt habe und jetzt grad super ins Thema passt: Was passiert, wenn ich auf das Heltec-Board mit Micropython mit der Arduino-IDE ein Programm aufspiele ? Wird dann MP automatisch gelöscht oder gibt es Fehler ? Das von dir erwähnte Thema, in den .h-Files Hinweise auf Funktionen zu findenl auf das freu' ich mich auch schon sehr.

    Vielen Dank für dieses Video

    Gruß Tom